loader image

Referenzen

Worauf wir stolz sind

Unsere Referenzprojekte aus Afrika

REFERENZPROJEKT MALI

Kunde: EDM Sarl (Energiegesellschaft von Mali)

Technische, wirtschaftliche, finanzielle, ökologische und soziale Machbarkeitsstudie für Photovoltaikanlagen mit 40 MWp in Kambila und 50 MWp in Safo“ in Mali

  1. Netz- und Netzstabilitätsstudien (einschließlich, aber nicht beschränkt auf
    die Untersuchung von Kurzschlussströme, Laststudien, Studien zur Qualität der Stromversorgung, Stabilitätsstudien, einschließlich der Kosten und Hindernisse für den Netzanschluss) ;
  2. Die Stabilitätsstudie Nationales Verbundnetz (NVN).
    Berechnung des Lastflusses :
    o Betrieb im Normalzustand etabliert,
    o Bewertung von Kurzschlussströmen.– Dynamisches Verhalten:
    o Statische Stabilität,
    o Transiente Stabilität.
    – Analyse der Oberschwingungen.
  3. Anschluss an das Netz.
    – Analyse der vorhandenen Last In der Nähe der ausgewählten Standorte, unter Berücksichtigung der Spezifikationen des Netzwerks in diesem Gebiet ;
    – Anforderungen an den Anschluss;
    – Analyse des Einflusses von PV-Kraftwerke auf das Netz, insbesondere auf Spannung, Frequenz,
    Oberschwingungen, Schwankungen usw.
  4. Dynamische Studie zielt auf im Wesentlichen die Punkte Folgendes:
    – Validierung der Kapazität maximale Austauschkapazität, die in der der statischen Studie ;
    – Analysen der Netzwerksicherheit zur Festlegung von Strategien zur Aufrechterhaltung der akzeptablen Betriebsbedingungen während des Normalbetriebs und zur Sicherung des Systems während während einer Störung.
    – Bewertung der Stabilität transiente, die darauf abzielt, zu überprüfen die Immunität des Netzes gegen starken Störungen getestet wird durch
    Störungen unterschiedlicher Art und entsprechend
    hauptsächlich zu Fehlern dreiphasige Störungen, Verlust einer Stromeinheit Produktionsausfall, Verlust der Übertragungsleitung und Lastverlust.
    – Bewertung der Stabilität Statik des elektrischen Systems Verbundsystems im Hinblick auf die Bewertung seine Stabilität bei kleinen Störungen

REFERENZ PROJEKT NIGER

Kunde: Nigelec (Gesellschaft für Energie von Niger/Gorou Banda)

„Studie über den Anschluss eines 20-MW-Batteriespeichers an eine Mastanlage HS-Station und Entwurf einer MS-Station mit bestehendem Anschluss (Anschluss eines 20MW-Batteriespeichers an das 66kV- oder 130kV-Netz)“. HV-Station und Design einer MS-Station mit bestehendem Netzanschluss in 66kV oder 130kV) in Niger

Detaillierte technische Planung des Netzanschlusses
des 20-MW-Batteriespeichers vom NS/MS-Transformator bis zum MT-Transformator. MS bis zum HS-Anschluss.

  • Detailliertes Design und Beschreibung der Ausrüstungen der elektrischen Anlagen und der Schutzsysteme (außer NS-/MS-Transformator)
  • Dimensionierung der Kabel und Schätzung ihrer
    Länge
  • Detaillierte Beschreibung der MS-Station
  • Beschreibung der erforderlichen Updates für die Scada bestehenden
  • Validierung mit dem Feldteam des Kunden, dass die Lösung vorgeschlagen wird, praktikabel ist

Unsere Referenzprojekte aus Europa

Netzmodellierung & Netzberechnung ( PSS Sincal )

Kunde: E.ON Deutschland AG

  • Durchführung einer Netzverträglichkeitsprüfung (NVP)
  • Fachliche Beratung hinsichtlich des nächstmögliche NVP der Einspeiseanlangen
  • Erstellung von Konzepten zu Netzverstärkungsmaßnahmen.
  • Aufnahme der wesentlichen Eingangsparameter
  • Prüfung des NS Netzmodells
  • Durchführung des Abgleichs Unterschiedlicher Primädatenquellen ( GIS, Einspeisedatenbank)

Planung des Verteilungsnetzes ( PSS Sincal )

Kunde: Schleswig-Holstein Netz AG

  • Durchführung des Abgleichs Unterschiedlicher Primädatenquellen ( GIS, Einspeisedatenbank)
  • Prüfung des NS Netzmodells
  • Aufnahme der wesentlichen Eingangsparameter
  • Erstellung von Konzepten zu Netzverstärkungsmaßnahmen.
  • Fachliche Beratung hinsichtlich des nächstmögliche NVP der Einspeiseanlangen
  • Durchführung einer Netzverträglichkeitsprüfung (NVP)

Fernwirktechnik mit PSIcontrol und PSIprins Software

Kunde: PSI SOFTWARE AG

  • Analyse der Fernwirkleitungen des Kunden auf technische Änderungen und Fehler anhand der vorhandenen Anforderungen und der in Jira gespeicherten Meldungen
  • Konzepterstellung für die Umsetzung der analysierten Änderungen oder Fehler, insbesondere der Protokolle IEC870, IEC61850, TASE.2, OPD-DA, OPC-UA, SINAUT, Modbus
  • Extraktion von Daten aus den Übertragungsprotokollen
  • Anpassung oder Erneuerung in PSIcontrol oder PSIprins zur Übergabe an die Leitsysteme des Endkunden und deren Prüfung
  • Analyse von Fehlermeldungen in Jira zu Funktionsmängeln bei der Datenübertragung
  • Behebung von Fehlern in PSIcontrol oder PSIprins zur Übergabe an die Leitsysteme des Kunden und deren Prüfung
  • Erstellung der technischen Dokumentation
  • Teilnahme an wöchentlichen Sitzungen des FWT-Fachteams zum Statusabgleich

Netzanschlüsse für Verbraucher / Einspeiser

Kunde: RWE

  • Netzplanung im Hoch- und Mittelspannungsnetz mit dem Netz Planungstool NEPLAN
  • Entwicklung von Zielnetzen unter Berücksichtigung vorhandener Verbraucher und Einspeiser
  • Datenaufbereitung für Netzanschlüsse für Verbraucher oder Einspeiser
  • Planung von Neubauten/ Umbauten/ Rückbauten von Freileitungs- und Kabelsystemen
  • Instandhaltungsplanung an Freileitungs- und Kabelsystemen, Schaltgeräten und Schaltanlagen
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
  • Abwicklung von Projekten
  • Koordination von Gewerken zur Optimierung und Sicherstellung der Projektabwicklung
  • Teilnahme an den Baubesprechungen
  • Vorbereitung, Nachbereitung und Teilnahme an Abstimmungsgesprächen

Konzeptentwicklung und Beratung im Bereich der Netzanbindung und Inbetriebnahme.

Kunde:
Nordex SE

  • Erstellung eines Konzepts für die Inbetriebnahme neuer Netzanschlüsse
  • Technische Beratung bei der Installation der Netzwerkverbindungen
  • Stakeholder-Management (Netzbetreiber, Kunden und internes Projektpersonal)
  • Analyse der vertraglichen Anforderungen
  • Ausarbeitung von Spezifikationen

Netzplanung Industrienetze und Verteilungsnetze (HS / MS/ NS)

Kunde:
Westnetz GmbH

  • Beurteilung der Bedarfssituation und Erarbeitung Lösungsvarianten (Grundsatz-, Ausführungsplanung und Dokumentationen) für Stromnetze in der Mittel- und Niederspannung nach vorgegebenen Richtlinien und unter Berücksichtigung der Entwicklungsplanung.
  • Einbindung der Themen der Energiewende in die Projekte , wie z. B. dezentrale Einspeiser und eMobilität und Planung der smarten Verteilnetze der Zukunft.
  • Führung der Kostenvergleiche und Wirtschaftlichkeitsberechnungen im Zuge der Ermittlung von möglichen Lösungsvarianten durch. Verantwortlich für die Erstellung von Ausführungsunterlagen, Leistungsverzeichnissen und Kostenanschlägen einschließlich der Nachkalkulation von Projekten und der Einholung von Maßnahmengenehmigungen.
  • Gesamtablaufplanung/–steuerung sowie die Ermittlung und Einhaltung des Maßnahmenbudgets und der Terminpläne bei komplexen Baumaßnahmen.
  • Einsetzung der Fremdfirmen, Disponierung der Material, Verhandlung mit externen Partnern (Kunden, Behörden, Versorgungsträgern usw.) und Führung den erforderlichen Schriftverkehr zur Projektabwicklung.
  • Überwachung den Baufortschritt der Projekte und die Sicherstellung deren erfolgreiche Umsetzung.

Kompetenter Unterstützung für die Planung & Umsetzung Ihrer Stromnetze benötigt?